2. BLOGGER/INNEN-WETTBEWERB der Naturfreunde Internationale-respect: FAIR Reisen und die Welt erleben – Reisende erzählen

english version below / version française au-dessous

LOGO Wettbewerb

Wir suchen BloggerInnen – und solche, die es noch werden wollen –, die uns mit ihren Beiträgen unterstützen, Reisende für faires Reisen zu  sensibilisieren: Was hast du selbst erlebt? Wie sieht dein Beitrag zu einem fairen Tourismus aus? Wie siehst du die Zukunft des Tourismus?


Die besten Artikel werden von einer Jury aus ExpertInnen der Naturfreunde Internationale und der Reisebranche ausgewählt und mit Angabe des eigenen Blognamens auf dem „tourism_LOG“ – der Plattform der NFI für die kritische Auseinandersetzung mit dem Tourismus – veröffentlicht. Zusätzlich gibt es Kurzurlaube und Sachpreise zu gewinnen.

„2. BLOGGER/INNEN-WETTBEWERB der Naturfreunde Internationale-respect: FAIR Reisen und die Welt erleben – Reisende erzählen“ weiterlesen

Advertisements

Palästina und Israel – Eine Reise voller Gegensätze

Mai 2015: Nach Monaten der Vorfreude, Planung und Besprechungen ist es endlich soweit: Treffpunkt am Flughafen Berlin-Tegel für unseren Flug nach Tel Aviv. Von Tel Aviv soll es über Jerusalem nach Bethlehem gehen, wo wir unsere Partneruniversität Dar al-Kalima University College of Arts and Culture besuchen werden. „Palästina und Israel – Eine Reise voller Gegensätze“ weiterlesen

Vom Widerspüchlichen, auf Reisen „authentisches Erleben“ zu suchen – eine selbstkritische Betrachtung

…der schmale Grat zwischen „authentischem Erleben“, Massentourismus-Kitsch und andererseits eher ödem, banalem Alltagsleben ist auch für mich „Tourismusprofi“ oft trickreich und herausfordernd! Dieser Blogeintrag soll ev. nachdenklich stimmen, aber bitte NICHT destruktiv „rüberkommen“: Unsere Welt IST WUNDERSCHÖN!
 (Aber unsere Erwartungen sind komplex und manchmal schwierig zu erfüllen …) „Vom Widerspüchlichen, auf Reisen „authentisches Erleben“ zu suchen – eine selbstkritische Betrachtung“ weiterlesen

6 Tipps für umweltbewusstes Wandern und Trekken

Es gibt nichts Schöneres, als in der Natur unterwegs zu sein, egal ob einen oder mehrere Tage. Viele Naturerlebnisse oder auch kulturelle Stätten lassen sich nur per Fuß aufgrund ihrer abgelegenen Lage erkunden. Sei es ein Dschungelausflug im Amazonasgebiet, die Besteigung eines Berges im Himalaya oder der Besuch von Ruinenstätten der Inka in Peru. Manchmal ist der Weg das Ziel – wie beim seit Jahrzehnten populären Jakobsweg. Die Begeisterung der Menschen, aktiv durch Wander- oder Trekkingtouren ihre Ziele zu erreichen, ist groß. Kaum etwas anderes gibt einem soviel Kraft wie das Bewegen in der Natur. Ich setz es gar gleich mit Meditation. „6 Tipps für umweltbewusstes Wandern und Trekken“ weiterlesen

Mongolei: Besuch bei den Nomaden

Weiß und rund stehen sie wie Tupfer in der mongolischen Landschaft. Die Jurten der Nomaden sind von außen total unscheinbar. Aber von innen gleichen manche von ihnen einem kleinen Sommerpalast.  Eindrücke von einem Besuch bei einer nomadischen Familie am Hovsgol-See. „Mongolei: Besuch bei den Nomaden“ weiterlesen

Wanderschuhe oder Barfußschuhe – ein Wanderschuhtest am Zöllnerweg in der Bretagne

Sind Barfußschuhe die richtigen Begleiter für Weitwanderungen und auf welchem Weitwanderweg ist die Gefahr des sich auf die Zehen steigens nicht groß? Außerdem: Wie kann ein Weitwanderer seinen ökologischen Fußabdruck klein halten und dennoch Neues und Unbekanntes entdecken?
Die Frage des Schuhwerks habe ich so gelöst, dass ich beide einpackte: einen einen Wanderschuh mit höchst nachhaltigen Materialien und einen Barfußschuh. So sollte sich die Antwort am Weg ergeben. „Wanderschuhe oder Barfußschuhe – ein Wanderschuhtest am Zöllnerweg in der Bretagne“ weiterlesen