Day 1: FAIRtravelling – Landscape of the Year Senegal/the Gambia

Deutsch

Français

After we arrived on the evening of January 11 at the brand new airport in Dakar (they still need to work on the processing the entry requirements) we stayed at the Naturefriends House Petit Mbao for one night.

The next morning, 12.01., our bags are put on two different busses after we received some information about the next details of our trip – we had also received detailed materials before the tour. Then we were on our way to Koungheul. After a lunch break in Kaolack we visited Koungheul Socé, where in August 2017 fruit trees were planted in the family gardens on behalf of Naturfriends Baden (Germany). Some families proudly showed us how great their trees were doing – thanks to their good care and protection.

„Day 1: FAIRtravelling – Landscape of the Year Senegal/the Gambia“ weiterlesen

Advertisements

Warum es manchmal besser ist, wenn sich die Welt ein wenig langsamer dreht

Die Welt dreht sich – schnell, unaufhaltsam, ohne Pause. Schwups, und weg ist der vollkommene Moment. Mit einem Augenzwinkern ist die perfekte Gelegenheit verstrichen. Die Stunde vorbei – der Tag – die Woche – das Monat – das Jahr. Weg. „War da nicht noch etwas, das ich tun wollte?“, frage ich mich die ganze Zeit. Eine Weltreise, ein Besuch eines alten Freundes, ein klärendes Gespräch, ein gemeinsamer Ausflug mit der Familie, eine ausgelassene Feier?

„Warum es manchmal besser ist, wenn sich die Welt ein wenig langsamer dreht“ weiterlesen

Kapverdische Inseln – nachhaltig reisen

Faires Reisen kann die Lebensbedingungen auf den Kapverdischen Inseln verbessern. Wie durch unser Reisekonzept eine nachhaltige Tourismusentwicklung auf den Kapverden ermöglicht werden kann, zeigen wir in diesem Beitrag.

„Kapverdische Inseln – nachhaltig reisen“ weiterlesen

4 steps to a conscious travel

Travelling to far away countries has become a possibility for more people than ever before. This is really exciting as travel is the best education we can get, helping us to become an informed global citizen. But no one ever really teaches us how we should travel …
We fly, sail, Interrail, cycle or hitch­hike around the world, staying in hostels, resorts, home­stays, couch­surfing … But how to get most of our trips while making sure we respect people and places we visit? How to be 
a CONSCIOUS TRAVELLER? „4 steps to a conscious travel“ weiterlesen

2. BLOGGER/INNEN-WETTBEWERB der Naturfreunde Internationale-respect: FAIR Reisen und die Welt erleben – Reisende erzählen

english version below / version française au-dessous

LOGO Wettbewerb

Wir suchen BloggerInnen – und solche, die es noch werden wollen –, die uns mit ihren Beiträgen unterstützen, Reisende für faires Reisen zu  sensibilisieren: Was hast du selbst erlebt? Wie sieht dein Beitrag zu einem fairen Tourismus aus? Wie siehst du die Zukunft des Tourismus?


Die besten Artikel werden von einer Jury aus ExpertInnen der Naturfreunde Internationale und der Reisebranche ausgewählt und mit Angabe des eigenen Blognamens auf dem „tourism_LOG“ – der Plattform der NFI für die kritische Auseinandersetzung mit dem Tourismus – veröffentlicht. Zusätzlich gibt es Kurzurlaube und Sachpreise zu gewinnen.

„2. BLOGGER/INNEN-WETTBEWERB der Naturfreunde Internationale-respect: FAIR Reisen und die Welt erleben – Reisende erzählen“ weiterlesen